Gedan, Jörg 1951-
Segata quasi una fantasia
für Violine (Viola, Singende Säge) und Klavier

Die Singende Säge ist ein Instrument, dessen hoher Klang (g1-c4) erzeugt wird, indem ein Sägeblatt mit einem Violinbogen angestrichen wird. Da die Tonhöhe durch biegendes Spannen des Blattes modifiziert wird, lassen sich Tonfolgen kaum ohne Portamento ausführen, was dem Klang seinen wimmernden Charakter verleiht.
Obwohl das Instrument darum nicht wirklich ernst zu nehmen ist, haben es einige Komponisten für besondere Klangwirkungen gelegentlich eingesetzt (z.B. Schostakowitsch in der Oper "Die Nase"), und es gibt einige durchaus seriöse Musiker, die es spielen. In Kalifornien existiert sogar eine "International Musical Saw Association". Die berühmteste Spielerin aber dürfte wohl Marlene Dietrich gewesen sein, die ihre Säge bei Auftritten für die amerikanischen Truppen immer dabei hatte.

Links:
International Musical Saw Association www.sawplayers.com
Spielanleitung www.datacomm.ch/fesch/index.html
Musical Saw Tutorial u.a. www.musicalsaw.com
The Musical Saw and Theremin Page www.theremin-saw.com
Musical Saw www.mtco.com/%7Ewentwrth/musicsaw/
Katharina Beck www.singende-saege.com
Nick Bardach's Musikalisches Kabarett www.singende-saege.de



Violine – Viola – Säge
Klavier