Gedan, Jörg 1951-
Encore
für Klavierquartett oder gemischtes Ensemble

Das Encore, ein Salonstückchen von knapp fünf Minuten Dauer, das ursprünglich für Klavierquartett geschrieben wurde, enstand als gemeinsame Zugabe aller beteiligten Spieler zweier Lehrerkonzerte. Für diesen Zweck wurde es zu folgender Besetzung erweitert:

2 Flöten, Klarinette,
Horn (oder Euphonium), Trompete,
4 Gitarren (oder 2 Zymbeln und Gitarre),
Violine, Viola, Violoncello,
Klavier

Das Stück kann sowohl in der ursprünglichen Besetzung für Klavierquartett (Vl, Vla, Vc, Klv) musiziert werden als auch in erweiterter gemischter Besetzung. Die Klavier- und Streicherstimmen beider Fassungen sind indentisch.
In gemischter Besetzung kann das Stück auch ohne Gitarren bzw. Zymbeln ausgeführt werden, dann übernimmt das Klavier deren Part, der im Kleindruck in die Klavierstimme eingefügt wurde. Auch bei Ausführung als Klavierquartett spielt das Klavier die kleingedruckten Abschnitte mit.

Klavierquartett:
Violine
Viola

Violoncello

Klavierpartitur


Zusatzstimmen
für erweiterte,
gemischte Besetzung:


Flöte 1
Flöte 2

Klarinette in B

Trompete in B

Horn in F
oder Euphonium
4 Gitarren
oder 2 Zymbeln und Gitarre

Partitur