Noten, die durch graue Schrift kenntlich gemacht sind, sind nur auf CD-Rom erhältlich.


Anonym um 1720?
Larghetto und Allegro
für Violine und Klavier

Die vollständige Violinsonate, aus der die hier vorliegenden beiden Sätze stammen, erschien 1867 bei Breitkopf & Härtel in einer Sammlung „Die hohe Schule des Violinspiels – Werke berühmter Meister des 17. und 18. Jahrhunderts“, herausgegeben von Ferdinand David (1810–1873). Dort lautet ihr Titel:

Sonate (Es-dur)
für Violine mit unbeziffertem Bass
(Autor unbekannt)
nach einem Manuscript in der Privatbibliothek
S. M. des Köngs von Sachsen
für
Violine und Pianoforte
bearbeitet und mit allerhöchster Erlaubniss
herausgegeben von
Ferd. David.

Da Davids Klaviersatz stellenweise romantisch überfrachtet ist, habe ich ihn hier überarbeitet. Davids Originalfassung kann beim International Music Score Library Project (www.imslp.org) eingesehen werden.

Violine
Klavier
img/112806.gif